42e Festival de la Bande Dessinée d’Angoulême

Der Anschlag in Paris hat ein wenig die Frage ob der öffentlichkeitsscheue Festival-Präsident Bill Watterson (“Calvin und Hobbes“) vielleicht doch noch in Frankreich auftaucht in den Hintergrund gedrängt. Bei fast allen Ausstellungen mussten lange Wartezeiten in Kauf genommen werden. Dies lag mussten lag nicht nur am Besucherandrang beim größten europäischen Comicfestival, sondern vor allem an den verschärften Einlasskontrollen.

IMG_1230

Die CHARLIE HEBDO Ausstellung in Angoulême zeigt wenig mehr als die schönsten Geschmacklosigkeiten von Wolinski, Cabut & Co.. Doch dass ein ganzes Land nach dem Anschlag verkündet hat, Charlie zu sein, wirkt plötzlich gar nicht mehr pathetisch. Die allwöchentlich an den Zeitungskiosken ausgehängten plakativ-provokanten Titelbilder sind tatsächlich ein nicht mehr wegzudenkendes Stück Frankreich.

IMG_1206