Anja Kootz

Sie studierte in Berlin und New York Amerikanistik, Neuere deutsche Literatur und Kulturwissenschaften. Anja Kootz hat verschiedene Bilder- und Kinderbücher und zahlreiche Graphic Novels aus dem Französischen und Englischen übersetzt.

0000Im Jahr 2011 war sie Stipendiatin des Georges-Arthur-Goldschmidt-Programms. Ihre Übersetzung von „Humboldts letzte Reise“ von Vincent Froissard und Étienne le Roux wurde mit einem Arbeitsstipendium der Robert Bosch Stiftung gefördert.

Das Comicfestival in München 25. – 28.05.2017