Archiv der Kategorie: Allgemein

HANSI KRAUS MODERIERT DEN PENG!-PREIS

Am 6. Juni um 21 Uhr werden im Amerikahaus zum sechsten Mal die besten aktuellen Comic-Veröffentlichungen mit dem Münchner Comic-Preis PENG! ausgezeichnet. Gemeinsam mit Claudia Schöne von Comicaze führt die deutsche Kino-Legende Hansi Kraus durch das Programm.

Hansi Kraus

Der Hauptdarsteller aus Filmen wie „Die Lümmel von der letzten Bank“ und „Lausbubengeschichten“ ist bekennender Comic-Fan. Im Rahmen der Veranstaltung erhält auch Tom Bunk, dessen Werkschau im Amerikahaus gezeigt wird, den Preis für sein Lebenswerk. Freuen Sie sich auf internationale Comickünstler, launige Laudatoren und die Musik-Comic-Show „Sting Illustrated„.

FROM HELL Zeichner Eddie Campbell kommt!

Leider hat Frank Quitely seinen Besuch des Comicfestivals aufgrund diverser Deadlines absagen müssen. Wir haben uns aber in die Kurve gelegt um Euch einen anderen spektakulären schottischen Künstler erstmals in Deutschland zu präsentieren. EDDIE CAMPBELL, der Mann hinter dem Alan Moore Klassiker FROM HELL kommt zum Comicfestival München. 

Eddie Campbell FROM HELL

Begleitet wird er von seiner Freundin, der Autorin des mit Eric Bana und Rachel Mc Adams verfilmten Bestsellers DIE FRAU DES ZEITREISENDEN, Audrey Niffenegger.

GORILLAZ und TANK GIRL Zeichner Rufus Dayglo kommt nach München

Rufus Dayglo ist der Zeichner der Serien SOLID GOLD DEATHMASK und TANK GIRL. Er hat Comics für 2000AD und Titan Books in Großbritannien; IDW Comics, Image Comics und DC Vertigo in den USA sowie Ankama in Frankreich gezeichnet. Mit Jamie Hewlett hat er die Musikvideos der virtuellen Rockband GORILLAZ gestaltet.

HARRASMENT-Dayglo

Dayglo ist berühmt für das Verschütten von lauwarmen Kaffee und hinterlässt gerne Kitkat Krümel in seinem Studio. Seit Februar 2015 hat er sein Studio von London nach Berlin verlagert.

1000357_10201845871419353_1386295275_n

Sein Relaunch von TANK GIRL mit dem Comic-Autor Alan Martin umfasst 6 Serien. Seine eigene Serie SOLID GOLD DEATHMASK kann vorab im Internet gelesen werden und soll danach in Büchern publiziert werden.

tumblr_mxkdbzVRfh1qe2vxxo1_1280

Rufus sammelt Spielzeugroboter, billigen Wein und sogar billige Frauen. Er hat ein Motorrad, das leider verstaubt ist. Seine Katze Ripley ist der Regel in seinem Schoß zu finden oder zerstört weiteres kostbares Eigentum…

Stefano Ricci: Die Geschichte des Bären

Ausstellung  vom 04. – 07.06.2015 – 13:00 bis 19:00 – Galerie Weltraum,  Rumfordstr. 26, 80469 München – Eintritt frei

Vernissage mit Künstlergespräch: Donnerstag, den 04.06.2015 – 20:00 bis 22:00

Im Rahmen des Comicfestivals München gibt es eine Ausstellung des italienischen Comic-Künstlers Stefano Ricci.

pag39-40_kl

In seinem aktuellen Buch „Die Geschichte des Bären“ beschreitet er Neuland: Er verbindet die Geschichte des Problembären Bruno mit seiner eigenen Biografie.

Cover_kl_300

Mit verschiedenen Erzählstimmen vermischt er erlebtes, gehörtes, aber auch Familiengeschichte und schafft so eine Erzählung die von den letzten Kriegstagen und dem italienischen Faschismus, der Nachwendezeit in Mecklenburg-Vorpommern, bis hin zu seinem Alltag, einen großen Bogen spannt. Vereint durch seine einzigartigen, malerischen Bilder.

pag173-174-kl

Die Originale werden nun in München zu sehen sein.

Jock

Wir sind sehr stolz zu verkünden, dass der Zeichner Mark Simpson alias JOCK zum Comicfestival München kommt!

Jock

Ohne den von ihm – wie immer äußerst lässig gezeichnete und von Andy Diggle (nach dem sogar eine Figur der TV-Serie benannt wurde) getexteten Comic GREEN AROW: YEAR ONE – hätte es die DC-Erfolgs-Fernseh-Serie um den grünen Bogenschützen nicht gegeben.

img394

Wir freuen uns darauf den auch im Superhelden-Kino sehr aktiven Comic-Künstler in München begrüßen zu dürfen!

Batman von Jock

 

Landshuter Stadtgeschichte

Ausstellung vom 01. – 07.06.2015 – Kunstverein Landshut Stadt, Herrngasse 375, 84028 Landshut

470

Der Kunstverein Landshut zeigt Originale aus Thomas Weyhs fünfbändiger Comic-Reihe „Landshuter Stadtgeschichte“.  Die Comics in den Büchern werden ergänzt durch Textbeiträge des Historikers Werner Ebermeier.

471Die Ausstellung findet in Zusammenarbeit mit der Stadt Landshut statt und wird am Montag den 1. Juni um 19.30 Uhr eröffnet. Co-Festivalleiter Wolgang J. Fuchs wird auch anwesend sein.

www.kunstverein-landshut.de