Gerry Lagler

Geboren am 11. Juni 1965 in Bruck an der Mur (Österreich). Ab dann ging es nach der Pflichtschule 1972 bis 1980 und dem Besuch der HTBLA Ortweinplatz in Graz 1980 bis 1986 Schlag auf Schlag: 8 sinnlose Monate von Jänner bis August im Jahre 1987 beim Bundesheer in Kärnten und der große Sprung über den Semmering nach Wien zur Agentur Preiss & Preiss 1987-1989 sowie GGK Wien 1989-1996.

0000

Im Herbst 1996 dann der große Umzug von der Donau-Metropole in die Montan-Stadt Leoben. Kontinuierlicher Aufbau eines eigenen kleinen Grafikateliers und Selbstständigkeit ab dem „Tag der Arbeit“ (1. Mai) 1997 als freier Graphic Designer & Illustrator. Eine der gelungenen Comic-Creationen sind der „Steirer Man” (1986) und die „Strassengler Kirchenmaus” (1997).

00002007: Welt-Premiere der „Strassengler ComicKrippe” im Prälatenhaus am Kirchberg von „Maria Straßengel” bei Graz. Im Jänner 2008 die Eröffnung der „1. österreichischen Comic.Schule” in Judendorf-Straßengel, ein Jahr danach wurde der „2. Strassengler ComicContest 2009”zum Thema „Gesundheit” organisiert.
Beim alljährlichen „Steiermark-Frühling” am Wiener Rathausplatz kam es seit 2007 immer wieder zur Österreich-Präsentation des „Strassengler KirchenMaus-Boten”.

0001

Besonders stolz ist Gerry Lagler jedoch auf den Titel „Comic-Pate” den er von der ORF Kultur-Lady Dr. Barbara Rett im Rahmen ihrer Buchpräsentation in Graz erhielt!

Das Comicfestival in München 25. – 28.05.2017