Maximilian Hillerzeder

Der 1991 in Bayern geborene Zeichner zog  nach Leipzig um Grafik-Design zu studieren. Seit mehreren Jahren betreibt er den autobiografischen Webcomic „Hillerkillers Zeugblog“.

Maximilian Hillerzeder

Er veröffentlichte unter anderem in JAZAM!, Mondo und seit einiger Zeit im Selbstverlag eine Kopierheftchenreihe über das Leben während der Apokalypse. 2014 erschien sein erster Langcomic „Als ich mal auf hoher See verschollen war“ bei Kwimbi.

Als ich mal auf hoher See verschollen war

Das Comicfestival in München 25. – 28.05.2017