Premiere der Musik-Comic-Show STING ILLUSTRATED

Wer kennt sie nicht, die großen Hits von Sting und The Police? Und wer kann nicht sogar mindestens einen Song mitsingen? Doch welche Geschichten stecken eigentlich in und hinter den Songs? Die Münchner Band INSIDE project gibt mit der einzigartigen Show Sting Illustrated amüsante Einblicke in die oft ironischen und teils skurrilen Texte des britischen Songwriters.

Inside Project

Comics erzählen die Songs live zur Musik

Zusammen mit dem Pfälzer Comiczeichner Dennis Hauck nahm sich der Münchner Songwriter Alex Sebastian das Gesamtwerk von Sting vor: Die beiden setzten u.a. Songtexte von Hits wie „King of Pain“ oder „Message in a Bottle“ in amüsante Comicerzählungen um,
machten aber auch vor obskureren Albumtiteln nicht halt: Was kann alles passieren, wenn es stark bewölkt ist, aber nicht regnen will? Warum sollte man das Bekämpfen von Nebenbuhlern besser nicht von einem Tag auf den anderen verschieben? Wieso nimmt sich
die Queen selbst ein Taxi zum Bahnhof? Wie macht man’s einer Frau recht?

Das Ergebnis ist eine einzigartige Live-Show mit Comic-Projektionen, die sich nicht nur an eingefleischte Sting Fans wendet, sondern für jeden Musik- und Comic-Liebhaber ein Muss ist. Nach mehreren Previews findet nun die offizielle Premiere im Rahmen des Comicfestivals statt.

Sting-Illustrated-101

INSIDE project – Die Band
Hochkarätig besetzt ist auch die Band INSIDE project um den Münchner Sänger Alex Sebastian: Stefan Noelle ist renommierter Jazz- und Pop Percussioner/Schlagzeuger, bekannt durch „Unsere Lieblinge“, spielt und komponiert auch für Film und Fernsehen. Oliver Hahn (keys) und Enrico Coromines (git) spielten in ihrer Zeit bei der Gottschalk Late Night Band mit jedem großen und kleinen Star. Bassist Joe Warrlich gewann die Gruppenauszeichnung Bestes Arrangement beim asiatischen Grand Prix in Kasachstan.

Amerikahaus München – Samstag der 06.06.2015 – 21:00 Eintritt: 17 EUR, ermäßigt: 12 EUR, Kombi Tagesticket mit Comic-Talk: 20 EUR

Ausschnitte aus dem Programm werden zuvor um 19:30 und am Samstag bei der PENG!-Preisverleihung präsentiert.

0000

Weitere Informationen gibt es hier