Yinfinity

Heißt eigentlich Yi Luo | Kommt aus China und ist 2007 wegen des Studiums nach Deutschland gekommen | Seit ihrem Abschluss 2012 (Kommunikationsdesign B.A.) arbeitet sie als selbständige Illustratorin und Comiczeichnerin z.B. bei Sueddeutsche.de oder zu Hause in Augsburg |

0000
Yinfinity fotografiert von Laila Sieber

Außer Zeichnen singt sie gerne und fängt immer wieder an, sich
Gitarre beizubringen. Kurz danach hört sie aber wieder auf.

Veröffentlichungen
Kurzgeschichten in den Anthologie JAZAM! #6-10, Strichnin
#4,5, Schick #6,7
„die kleine blaue Melancholie“, selbst publiziert, 2014

Aktuelles Projekt
Die Graphic Novel „Running Girl“

Preis
2013 hat sie mit ihrem Comic „Schatz“ in JAZAM! #7 „Lobende
Erwähnung“ vom ICOM-Preis bekommen.
2013-2015 wurde sie nominiert für Lebensfensterpreis – der Preis
für grafisches Blogen nominiert.

Website
the-yinfinity.com

Das Comicfestival in München 25. – 28.05.2017